Neu in Ba­den: Fut­ter­haus er­öff­ne­te in der Wie­ner­stra­ße

share
Gemeinderat Mag. Gottfried Forsthuber, Mag. Dolores David-Fromm vom WirtschaftsService Baden, Bürgermeister Dipl.-Ing. Stefan Szirucsek, Martin Kowatsch und Vizebürgermeisterin LAbg. Dr. Helga Krismer sowie Ing. Thomas Imber von der Wirtschaftskammer Baden.

Fach­ge­schäft für Haus- und Klein­tie­re er­öff­net

Zur Eröffnung des Futterhaues in der Wienerstraße 80 in Baden lud Geschäftsführer Martin Kowatsch künftige Kunden und Geschäftspartner ein, um das Franchise-Unternehmen und Angebot zur präsentieren.

Glückwünsche vom Bürgermeister

Die besten Glückwünsche und ein Willkommensgeschenk der Stadt Baden überbrachte Bürgermeister Dipl.-Ing. Stefan Szirucsek, der den wachsenden Markt und das Service der Branche ebenso ins Zentrum stellte, wie die vom Futterhaus geschaffenen Arbeitsplätze.

Erfolgreiches Franchise Konzept

Das Futterhaus ist eine Norddeutsche Erfindung und ist in Österreich seit mittlerweile 8 Jahren niedergelassen. Das Unternehmen ist momentan an mehr als 320 Standorten in Deutschland und Österreich vertreten. Mit durchschnittlich 20 bis 30 Neueröffnungen pro Jahr und einem konstanten Umsatzwachstum zählt Das Futterhaus zu den am schnellsten wachsenden Unternehmen seiner Branche.  Mit dem gelben Hund als Maskottchen definiert sich das Futterhaus als erste Anlaufstelle für Hunde- und Katzenbesitzer. Ein umfassendes Sortiment richtet sich darüber hinaus an Kleintierfreunde.