Diese Domain steht zum Verkauf!
Startseite Regional Gastronomie Der Genussherbst 2021 lockt mit besonderen Angeboten

Der Genussherbst 2021 lockt mit besonderen Angeboten

Diese Domain steht zum Verkauf!

Thermenregion Wienerwald lässt die traditi­ons­reiche Heurigenkultur hoch­leben

Genussfreudige Besucher sind auch heuer wieder an den ersten beiden Septemberwochenenden eingeladen, sich an der Gastlichkeit des Wienerwalds zu erfreuen.

Die Anzahl der teilnehmenden Betriebe, aber auch deren vielfältige Angebote und Verkostungspakete, sind auch heuer beträchtlich.

Tourismuslandesrat Jochen Danninger: „Der Wein und die Heurigenbetriebe stehen heuer im Fokus des Genussherbstes. Die Möglichkeit, die regionalen Spezialitäten und prämierten Weine direkt bei den Winzerinnen und Winzern zu genießen, macht es möglich, flexibel und situationsabhängig zu reagieren. Ich bin vom großartigen Engagement und dem Zusammenhalt der mitwirkenden Betriebe mehr als begeistert und bin sicher, dass wir alle, unter Einhaltung der notwendigen Sicherheitsvorkehrungen, schöne und genussvolle Tage in der Thermenregion Wienerwald erleben werden.“

Ursprung der Heurigenkultur

Schwerpunkt des heurigen Genussherbstes ist die traditionsreiche Heurigenkultur, die in der Thermenregion Wienerwald von Anbeginn an einen sehr hohen Stellenwert hatte. Das Privileg, k.u.k. Hoflieferant zu sein, verlieh dem Weinbaugebiet schon damals großes Ansehen. In Abrechnungen der Zechen des 16. und 17. Jahrhunderts scheinen nahezu alle Kaiser aus dem Hause Habsburg sowie Adelige der Donaumonarchie und der Klerus als Abnehmer auf. Die Geburtsstunde des Heurigen fand 1380 statt, als Herzog Albrecht III. 1380 den Bürgern von Gumpoldskirchen das Recht auf Leutgeben, also den Ausschank ihres selbst erzeugten Weins, erteilte. Die älteste noch erhaltene Leutgeb-Ordnung ist in Baden mit 1459 datiert. Damit wurde der Grundstein für die heutige Heurigenkultur also in der Thermenregion Wienerwald gelegt. Auch eines der ältesten und traditionsreichsten Weingüter Österreichs, das Freigut Thallern, befindet sich unweit von Baden. Es wurde bereits im 12. Jahrhundert von den Zisterziensermönchen des Stiftes Heiligenkreuz gegründet und liegt inmitten idyllischer Weingärten in der Gemeinde Gumpoldskirchen.

Britta Döring, Projektleitung Weinforum Thermenregion und Projektmanagement „Wein und Kultur“ Wienerwald Tourismus„Vielen ist nicht bekannt, dass die Heurigenkultur ihre Ursprünge in der Thermenregion Wienerwald hat. Für den Genussherbst konnte heuer ein unglaublich vielfältiges Programm auf die Beine gestellt werden, bei dem die Heurigen in den Mittelpunkt des Weinherbstes gerückt werden.“

Zwei Wochenenden Genuss

Zwei Wochenenden lang öffnen die Winzer und Ortschaften der Thermenregion Wienerwald gemeinsam ihre Türen, laden zum Besuch beim Heurigen und locken Weinliebhaber aus nah und fern mit besonderen Angeboten und Verkostungspaketen mit regionalen Schmankerln.

Der Genussherbst wird von einem umfangreichen Rahmenprogramm von „Ausg’steckt is‘“ bis zur offenen Weingut-Tür mit exklusiven Einblicken hinter die Kulissen, Riedenwanderungen, Kellerführungen und kulturellen Veranstaltungen abgerundet, welches die Heurigenwelt Thermenregion Wienerwald in den Mittelpunkt des Weinherbstes stellt. Ergänzt wird dieses Programm durch eine musikalische Umrahmung und spezielle vinophile Events, bei denen die edlen Weine der Region die Hauptrolle spielen werden.  Auch heuer wird es wieder Angebote aus der gesamten Thermenregion Wienerwald geben.

LAbg. Christoph Kainz, Bürgermeister von Pfaffstätten: „Die Zusammenarbeit der Region wird bei uns großgeschrieben. Dank dem Genussherbst können wir den Gästen auch heuer den Genuss der zahlreichen regionalen Köstlichkeiten ermöglichen.“

Schlemmern vor den Toren Wiens mit einer hochqualitativen Weinvielfalt und zahlreichen prämierten Weinen wird also auch heuer möglich sein und weininteressierten Besuchern aus aller Welt ein unvergessliches Erlebnis bieten!

Die Ortschaften und ihre Gastgeber aus Baden, Bad Vöslau, Gumpoldskirchen, Guntramsdorf, Kottingbrunn, Leobersdorf, Mödling, Münchendorf, Oberwaltersdorf, Perchtoldsdorf, Pfaffstätten, Schönau an der Triesting, Schranawand, Tattendorf und Traiskirchen haben sich für 4. und 5. sowie 11. und 12. September besondere vinophile Angebote überlegt. Auch Tourismuslandesrat Jochen Danninger und die Gemeindevertreter haben eng zusammengearbeitet, um gebührend in den Genussherbst 2021 starten zu können.

Diese Domain steht zum Verkauf!