Startseite Panorama Kindergärten Verkehr: Sicherheitsmaßnahmen in der Bahngasse

Verkehr: Sicherheits­maßnahmen in der Bahngasse

Bahngasse / Aktuelle Situation in der Bahngasse – Foto: zVg
Aktuelle Situation in der BahngasseFoto: zVg

Baden bei Wien: Gefährliche Situation im Kreuzungsbe­reich

Der Bereich rund um das Bezirksgericht Baden, die Bundespolizeiinspektion und den Kindergarten Bahngasse wird naturgemäß von vielen Menschen aller Altersgruppen stark frequentiert.

Entschärfung für Fußgänger

Durch eine problematische Entwicklung, wonach Autos in diesem Bereich bis in den Kreuzungsbereich abgestellt werden, ergeben sich für Fußgänger in der Bahngasse häufig äußerst gefährliche Situationen. Denn sie müssen derzeit, um die Straße überqueren zu können, zwischen den parkenden Autos „durchschlüpfen“ und werden daher vom Fließverkehr erst sehr spät gesehen.

Da die Volksanwaltschaft an die Stadtgemeinde Baden herangetreten ist und die Schaffung einer barrierefreien Gehsteig-Gestaltung in diesem Bereich gefordert hat, nahm die Stadtgemeinde Baden diese Arbeiten zum Anlass, um im Zuge dessen auch die Sicherheit in der Bahngasse zu verbessern.

Gehsteig wird neu gestaltet

Dazu wird der Gehsteig im Kreuzungsbereich Richtung Fahrbahn vorgezogen und auch barrierefrei abgesenkt. Dabei bleiben alle legalen Stellplätze erhalten, durch die Verlängerung des Längsparkstreifens am Hötzendorfplatz wird sogar ein zusätzlicher legaler Stellplatz geschaffen. Mit diesen Adaptierungsarbeiten, die kommende Woche starten sollen, wird eine bauliche Situation geschaffen, die ein Zuparken des Überganges künftig unterbindet.