Ba­de­ner Rat­haus öff­net am 11. Mai wie­der sei­ne To­re

share
Bürgermeister im Rathaus / Foto:   © 2020psb/c.kollerics
Bürgermeister Dipl.-Ing. Stefan Szirucsek im RathausFoto: © 2020psb/c.kollerics

Ba­den bei Wien: per­sön­li­che Vor­spra­chen wie­der mög­lich

Im Zuge der „Corona-Krise“ musste das Badener Rathaus für persönliche Kontakte geschlossen werden.

Ab Montag, 11. Mai, werden jeweils Montag, Dienstag und Freitag von 8 – 12 Uhr auch persönliche Vorsprachen wieder möglich sein. Das Bürgerservice sowie die Bauabteilung halten zusätzlich dienstags von 16 – 19 Uhr geöffnet.

Beschränkungen bestehen weiter

„Nach vielen Wochen ist es uns nun wieder möglich, Parteienverkehr anzubieten. Bedingt durch die nach wie vor bestehende Gefahr durch das Coronavirus müssen dabei zwar Beschränkungen in Kauf genommen werden, wir freuen uns aber schon darauf, Badenerinnen und Badener wieder persönlich betreuen zu können“, so Bürgermeister Stefan Szirucsek.

Akteneinsichten in Bauakte sind jedoch auch nach dem 11. Mai 2020 ausnahmslos nach telefonischer Terminvereinbarung (Tel.Nr. 02252/86800-275) möglich.

Anfragen an Sachverständige der Baubehörde sind – im ersten Schritt – telefonisch (Tel.Nr. 02252/86800-375) oder per E-Mail: baubehoerde@baden.gv.at (möglichst unter Übermittlung einer eingescannten Planunterlage) an diese zu richten.

Telefonische Anfragen sind Montag bis Donnerstag von 8 – 15.30 Uhr sowie Freitag von 8 – 13 Uhr möglich.

Zusammenhalt in Baden / Foto: Presse Baden / kollerics

Coronavirus: Baden hilft auf breiter Ebene

Panorama