Startseite Panorama Badener Trabrennbahn Badener Mobilitätspaket: Öffnung des Trabrennplatz-Parkplatzes

Badener Mobilitäts­paket: Öffnung des Trabrennplatz-Parkplatzes

Parkplatz Trabrennplatz – Foto: Stadtgemeinde Baden
Foto: Stadtgemeinde Baden

Vom Parkplatz Trabrennplatz via Bus und Bahn in die Innen­stadt

Parallel zum Inkrafttreten des neuen Parkraumkonzeptes am 1. September wird auch der nächste Schritt des Mobilitätspaketes umgesetzt.

Das Paket umfasst eine Reihe von Maßnahmen, die den Umstieg auf öffentliche Verkehrsmittel und umweltfreundliche Fortbewegungsformen erleichtern und damit ein größeres Angebot an freien Parkplätzen für Badenerinnen und Badener sowie Besucherinnen und Besucher der Innenstadt schaffen soll.

Bequem in wenigen Minuten in die Innenstadt

Das Areal des Trabrennplatz-Parkplatzes, das ab sofort zum Abstellen von Kraftfahrzeugen genutzt werden kann, bietet eine großzügige Stellfläche für ca. 500 Autos. Um von dort in die Innenstadt zu gelangen, stehen die Badner Bahn (Haltestelle Pfaffstätten-Rennplatz) sowie die Buslinie 301 (Haltestelle Wiener Straße) in unmittelbarer Nähe zur Verfügung. Mit der Badner Bahn sind es nur wenige Minuten von der Trabrennbahn zum Josefsplatz, mit der Buslinie 301 ist man ebenso rasch im Stadtzentrum. Die Zufahrt zu diesem Parkplatz ist sowohl beim Eingang Mühlgasse als auch von der Wiener Straße kommend möglich.

Öffentliche Verbindung ab 5:16 Uhr früh

Die Badner Bahn verkehrt ab 5:16 Uhr ab Haltestelle Pfaffstätten Rennplatz Richtung Baden-Josefsplatz und ist im 15-Minuten-Takt unterwegs.

Die Linie 301 verkehrt ab 5:18 Uhr ab Haltestelle Wiener Straße Richtung Baden-Josefsplatz.