Diese Domain steht zum Verkauf!
Startseite Panorama Baustelle Baden: Kurpark wird ab September zur Baustelle

Baden: Kurpark wird ab September zur Baustelle

Diese Domain steht zum Verkauf!

Umfas­sende Ober­flä­chen­entwässerungs-Offensive im Unteren Kurpark

Nach erfolgter Detailplanung und Vergabe durch den Gemeinderat wird im Herbst 2021 der erste Teilabschnitt zur Sanierung und Optimierung der Oberflächenentwässerung im nördlichen Bereich des Kurparkes umgesetzt.

Dabei handelt es sich um die Bereiche unterhalb der Freitreppe zwischen Palmenplatz, Musikpavillon und dem Betriebsgelände der Stadtgärten, einschließlich dem Umfeld und Gastgarten des Park-Cafés. Der Start der Arbeiten ist für den 13. September geplant, die Kosten belaufen sich auf rund 300.000 € brutto.

Häufiger Starkregen macht Sanierung erforderlich

Notwendig wurden diese Arbeiten aufgrund der außergewöhnlichen Starkregenereignisse der vergangenen Jahre, die immer häufiger zu erheblichen Schäden im Kurpark geführt haben. Extreme Niederschlagsmengen führten zum regelmäßigen Ausschwemmen des Bodenbelags, wodurch auch die angrenzenden Straßenzüge und Plätze stark beeinträchtigt wurden.

Da Oberflächenwässer hauptsächlich in die Regenwasserkanalisation eingeleitet werden, kommt es in Folge auch zu Überlastungen des öffentlichen Kanals.

Die Hauptallee vom Haupteingang bis auf Höhe Musikpavillon, das direkte Umfeld des Musikpavillons, die Wegverbindungen zur Sommerarena, dem Mozarttempel und dem Beethoventempel, der Bereich Undinebrunnen, die Fotoausstellung „La Gacilly-Baden Photo“ im Kurpark sowie der öffentliche Durchgang durch die Stadtgärten Baden Richtung Grillparzerstraße ist während der Arbeiten frei zugänglich.

Die Parkbereiche Richtung Casino sind von den Baumaßnahmen nicht betroffen.

Zahlreiche Maßnahmen für eine effektive Entwässerung

Die Bauarbeiten umfassen unter anderem die teilweise Erneuerung der Regenwasserkanalisation und Entwässerungsrinnen, die Errichtung von Entwässerungs- und Versickerungsanlagen, Sanierung der Oberflächen und Beläge in den relevanten Bereichen sowie Rodungs- und Erdarbeiten. Begleitend zum Bauvorhaben ist vorgesehen, den beliebten Palmenplatz neben der Freitreppe neu zu gestalten bzw. geplante Maßnahmen im Gastgarten des Park-Cafés umzusetzen.

Im Zuge der Bauarbeiten sind Absperrungen in den angeführten Bereichen erforderlich, um einen ordnungsgemäßen Bauablauf zu gewährleisten und die Sicherheit für Parkbesucherinnen und Besucher nicht zu gefährden. Die Hauptzufahrt zur Baustelle erfolgt über den Zugang hinter dem Undinebrunnen.

Fakten zum Projekt

  • Auftraggeber
    • Stadtgemeinde Baden, Abteilung Wasserwirtschaft (Ing. Josef Pleyer, Abteilungsleitung)
    • Parkverwaltung
    • Stadtgemeinde Baden, Abteilung Stadtgärten (DI Andreas Kastinger, Abteilungsleitung)
  • Planung und örtliche Bauaufsicht
    • DI Trugina & Partner ZT-GmbH, 2361 Laxenburg (DI Karl Glatz)
  • Ausführende Firma
    • Held & Francke Bauges.m.b.H., 2345 Brunn am Gebirge
  • Bauzeit
    • Baubeginn: 13. September 2021
    • Entwässerungsmaßnahmen: September – November 2021
    • Fertigstellung Oberflächen und gärtnerische Gestaltung: März – April 2022
  • Auskünfte für Parkbesucher
    • Stadtgemeinde Baden, Abteilung Stadtgärten, 02252-86800-850
Diese Domain steht zum Verkauf!