Standing Ovations – Starpianist begeistert Baden

Foto: Konzert Rudolf Buchbinder
LAbg. Bgm. Josef Balber, Prof. Gerd Ramacher, Stadträtin Erna Koprax, Gemeinderat Leopold Habres, Starpianist Rudolf Buchbinder, Michael Lakner, BH HR Dr. Heinz Zimper, Pfarrer Wieland CurdtFoto: © 2017psb/sap

Rudolf Buchbinder im Stadttheater Baden

Weltstar Rudolf Buchbinder zählt zu den legendären Interpreten unserer Zeit und gibt seit 2012 im Stadttheater Baden jährlich ein Klavierkonzert.

Jedes Jahr ist dieses Konzert rasch ausverkauft, freuen sich die Veranstalter Stadträtin Erna Koprax vom Tourismusverein und der Leiter der Kulturabteilung Prof. Gerd Ramacher. Am Programm standen heuer Ludwig van Beethoven Sonate Nr. 13 Es-Dur op.27/1 „Sonata quasi una fantasia“ und Sonate Nr. 8 c-Moll op 13 „Pathétique“ sowie Robert Schumann „Sinfonische Etüden – für Klavier op. 13 inklusive 5 nachgelassener Variationen.

Enthusiastischer Applaus

Für den nicht enden wollenden Applaus wählte Buchbinder Draufgaben von Franz Schubert und Johann Sebastian Bach. Die begeisterten Konzertbesucher dankten dem Weltstar mit enthusiastischen Applaus und Standing Ovations.

Ein Jahr der Superlativen

Rund um seinen 70. Geburtstag in der Saison 2016/2017 wurde die vielseitige Künstlerpersönlichkeit Rudolf Buchbinder an so herausragenden Orten wie der Carnegie Hall New York, Suntory Hall Tokio, dem Musikverein Wien und der Berliner Philharmonie gefeiert. Höhepunkte der Jubiläumssaison waren dabei Konzerttourneen mit den Wiener Philharmonikern unter der Leitung von Zubin Mehta und Franz Welser-Möst, der Sächsischen Staatskapelle Dresden sowie Konzerte mit den Berliner Philharmonikern unter der Leitung von Christian Thielemann.

Der Musikverein Wien widmete ihm ein Porträt. Im Dezember 2016 verliehen die Wiener Philharmoniker Rudolf Buchbinder ihre Ehrenmitgliedschaft. Jüngst wurde er auch zum Ehrenmitglied des Israel Philharmonic Orchestra ernannt.

Kommentare