Baden: Informationsoffensive für das E-Ticket der Öffis

Foto: Tickets Bahnhof Baden
Vizebürgermeisterin LAbg. Dr. Helga Krismer, Bürgermeister Dipl.-Ing. Stefan Szirucsek, GRin Mag. Martina Nouira-Weißenböck und GR Mag. Helmut Hofer-GruberFoto: © 2017psb/sap

Die bequeme Alternative zu Ticketautomaten

Weniger Ticketautomaten, kürzere Schalteröffnungszeiten, längere Staus an den Ausgabestellen. Bahnreisende, die in Baden einsteigen, kennen diese Situation.

Im Rahmen der Europäischen Mobilitätswoche informiert die Stadt Baden die Öffi-FahrerInnen über bestehende Alternativen. Das E-Ticket am Smartphone ist nicht neu, aber leider zu wenig bekannt.

ÖBB reduziert Ticketautomaten

Die Zufriedenheit der BahnkundInnen hat durch die Demontage eines Ticketautomaten in der Bahnhofshalle abgenommen. Die ÖBB beharrt darauf, dass ein Automat in der Halle und je einer am Bahnsteig ausreichend sei. In der Mobilitätswoche startet die Stadtregierung daher eine Offensive mit dem Energiereferat. Die Initiatorin Vizebürgermeisterin Dr. Helga Krismer: „Wenn die ÖBB offensichtlich ihre KundInnen von den Ticketautomaten hin zum Fahrscheinkauf via Applikationen auf dem Smartphone bringen möchte, dann muss die ÖBB auch mit ihren KundInnen kommunizieren. Da sie das nicht tut, machen wir auf die digitalen Wege zum Ticket via Handy-App aufmerksam.“

Stadt fordert bessere Kommunikation mit Bahnfahrern

Gemeinsam mit Bgm. Dipl.-Ing. Stefan Szirucsek und GR Mag. Helmut Hofer-Gruber informieren sie BahnfahrerInnen. Darüber hinaus wird es einen Brief vom Bürgermeister an die ÖBB geben, wo sie gebeten wird, selber besser mit KundInnen zu kommunizieren und den Vorschlag, zumindest den Ticketautomaten Richtung Wiener Neustadt wieder in der Halle aufzustellen. „Mit dem kostenneutralen Kompromiss sollte auch hier wieder mehr Zufriedenheit einkehren. Und: Es sollte beschrieben sein, dass es Richtung Wien auch noch einen Automaten am Bahnsteig gibt“, so Helmut Hofer-Gruber.

E-Ticket? Ganz easy!

Routinierte Öffi-FahrerInnen, die bereits auf das E-Ticket umgestiegen sind, berichten, dass es eigentlich ganz einfach ist wenn man weiß wie es geht. Die ÖBB bietet zwei an und für sich gute Apps dafür an. Die ÖBB-Ticket-App und die ÖBB-Scotty-App zum Planen der Fahrt. Mit SCOTTY mobil können Sie jederzeit auf Fahrplaninformationen für alle öffentlichen Verkehrsmittel zugreifen und Ihre Route planen.

Mit der ÖBB-Ticket-App und dem Online-Ticketing geht der Ticketkauf rasch und einfach. Insbesondere, wenn man sich am Smartphone ein ÖBB-Kundenkonto anlegt. Dann entfällt das mühsame Eingeben von Kreditkartendaten und das Ticket ist in Sekunden am Handy. Egal, ob mit Bahn, Bus oder Bim: Einfach Abfahrts- und Ankunftshaltestelle eingeben und das System bietet automatisch das passende ÖBB und/oder Verbundticket für die gewünschte Strecke an.

Kommentare